Corona-Bürgertests ab sofort kostenpflichtig

11.10.2021 Ab Montag sind Corona-Bürgertests in Mecklenburg-Vorpommern kostenpflichtig. Die Kosten für diese Tests müssen ab dem 11. Oktober von jedem selbst getragen werden, hatte das Landesgesundheitsministerium zuvor mitgeteilt. Über den Preis entscheide der jeweilige Anbieter.

Eine medizinische Mitarbeiterin hält einen Tupfer für einen Abstrich für einen Corona-Test in der Hand. Foto: Moritz Frankenberg/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Dauerhaft kostenfrei bleiben die Tests lediglich für Menschen unter zwölf Jahren und solche, die aus anderen Gründen nicht geimpft werden können, wie es in der Coronavirus-Testverordnung des Bundes heißt. Bis zum Jahresende können sich zudem auch unter 18-Jährige, Schwangere und Studierende, die mit anderen Impfstoffen als den in Deutschland üblichen geimpft wurden, kostenlos testen lassen.

Zuvor hatte die Nachfrage für Schnelltests bereits nachgelassen: In der Woche vom 12. April 2021 wurden laut dem ZEPOCTS-Portal mehr als 307.600 Tests vorgenommen, in der Woche vom 20. September waren es noch rund 19.400. Das Portal ist ein Forschungsprojekt der Universitätsmedizin in Greifswald und es sind längst nicht alle Teststellen zu einer Meldung an das Portal verpflichtet. Dennoch gibt es nach eigener Darstellung einen guten Anhaltspunkt für die Entwicklung der Nachfrage.

Insgesamt wurden im Nordosten den Angaben zufolge 4,6 Millionen Antigen-Schnelltests seit Mitte November 2020 gemacht. Ab dem kommenden Montag werden die Kosten für diese Tests laut dem Landesgesundheitsministerium von jedem selbst zu tragen sein; über den Preis entscheide der jeweilige Anbieter.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News