Betrunkener Mann verursacht Unfall: Frau schwer verletzt

09.10.2021 Ein betrunkener Autofahrer hat auf der A20 einen Auffahrunfall verursacht, bei dem eine Frau schwer verletzt worden ist. Nach dem Unfall leistete er Widerstand und verletzte dabei einen Polizisten, wie die Polizei in der Nacht zu Samstag mitteilte. Der 40-jährige Fahrer war am Freitagabend auf der Autobahn in Fahrtrichtung Lübeck unterwegs. Hinter Grimmen-West (Landkreis Vorpommern-Rügen) fuhr er aus bisher unbekannter Ursache auf den Wagen einer 63-Jährigen auf, die gerade einen Lastwagen überholte. Außerdem schob er ihren Wagen seitlich auf den Lkw und fuhr dann noch in die linke Seite des Pkw.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Polizisten vor Ort hätten Alkoholgeruch festgestellt und eine Blutentnahme angeordnet, dagegen habe sich der Mann gewehrt und einen Beamten verletzt, hieß es. Der Polizist sei vorläufig dienstunfähig; die Blutprobe sei dann unter Zwang entnommen worden. Das Ergebnis war zunächst nicht bekannt.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News