Greifswald lockt Familien und junge Menschen

06.10.2021 Die Stadt Greifswald lockt verstärkt Familien und junge Menschen. Ab sofort gebe es für jedes Greifswalder Baby eine Neugeborenen-Prämie von 100 Euro, teilte die Stadt am Mittwoch mit. Die Umzugsbeihilfe für Auszubildende und Studierende werde von 100 auf 200 Euro verdoppelt. Beide Leistungen würden als Greifswald-Gutscheine ausgezahlt, die etwa in Geschäften, Restaurants oder Kultureinrichtungen der Stadt eingelöst werden können.

Blick über die Altstadt von Greifswald. Foto: Stefan Sauer/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Von der Neugeborenen-Prämie profitieren alle Kinder, die ihren Hauptwohnsitz in Greifswald haben. Die Umzugsbeihilfe ist für alle Auszubildenden oder Studierenden gedacht, die ihren Hauptwohnsitz hierfür erstmals in Greifswald anmelden.

Die Bevölkerung der Hanse- und Universitätsstadt wächst seit Jahren kontinuierlich. Sie ist nach eigenen Angaben die einzige der ehemals beziehungsweise jetzt kreisfreien Städte in MV, die auf eine positive Bevölkerungsentwicklung für 2020 schauen kann. Zum Ende des vergangenen Jahres lebten laut Statistischem Landesamt 59 282 Menschen mit Hauptwohnsitz in Greifswald. Sie ist damit die viertgrößte Stadt des Landes.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Tv & kino

Weltstar und Weltenbummler: Hardy Krüger mit 93 Jahren gestorben

Auto news

Minimale Mobilität: Fahrzeuge für den Moped-Führerschein

Gesundheit

Verband klärt auf: Was ist, wenn der Selbsttest mit Verzögerung positiv ist?

Fußball news

Primera Division: Barça trennt sich von Ex-BVB-Profi Dembélé

People news

US-Schauspielerin: Lena Dunham wünscht sich bald ein Kind

People news

Sängerin: Tina Turner kauft Landgut am Zürichsee

Internet news & surftipps

Pandemie: Omikron-Welle stellt Corona-Warn-App auf den Prüfstand

Das beste netz deutschlands

Eine Frage des Geschmacks: Koch-Apps machen das Leben leichter

Empfehlungen der Redaktion

Regional thüringen

Thüringer Familienkarte oft für Buga-Besuch genutzt

Regional bayern

Erste bayerische Städte zur Aufnahme von Afghanen bereit

Regional mecklenburg vorpommern

Reger Besuch bei der Hanse Sail in Rostock

Regional mecklenburg vorpommern

Warnstreik: Krankenhausbeschäftigte ziehen durch Greifswald

Regional mecklenburg vorpommern

Experte: Fünf Prozent bei Impfquote haben starken Effekt

Regional mecklenburg vorpommern

Weihnachten: Schausteller und Kommunen brauchen Sicherheit

Regional sachsen anhalt

Mehr als 2200 junge Menschen nutzen Azubi-Ticket

Regional mecklenburg vorpommern

Rund 12.000 Menschen bei Protesten gegen Corona-Maßnahmen