Diebe stehlen länderübergreifend Zigarettenautomaten

03.10.2021 Im Norden Brandenburgs und im Süden Mecklenburgs haben Unbekannte reihenweise Zigarettenautomaten samt Inhalt abgeschnitten und gestohlen. Wie Polizeisprecher am Sonntag erklärten, sind bisher mindestens sechs Fälle aus den Landkreisen Mecklenburgische Seenplatte, Ostprignitz-Ruppin und Uckermark bekannt geworden. In dem Zusammenhang fahndet die Polizei länderübergreifend nach einem dunklen Kombiwagen, der an mehreren Tatorten von Zeugen beobachtet wurde. Zwei der sechs Automaten seien inzwischen von Passanten vollkommen leergeräumt in Waldstücken gefunden worden.

Ein Polizeiauto steht hinter einem Absperrband der Polizei. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Zigarettenautomaten waren zwischen dem 29. September und dem 3. Oktober in Sietow, Satow und Rechlin an der Seenplatte sowie in Sewekow bei Wittstock, Gerswalde und Flieht-Stegelitz bei Templin in der Uckermark verschwunden. Der Gesamtschaden wird auf eine fünfstellige Summe geschätzt. Die Polizei vermutet einen Zusammenhang zwischen den Fällen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Europameisterschaft: Hauptrunden-Spiel der Handballer gegen Spanien findet statt

Tv & kino

Weltstar und Weltenbummler: Hardy Krüger mit 93 Jahren gestorben

Auto news

Minimale Mobilität: Fahrzeuge für den Moped-Führerschein

Gesundheit

Gesunde Muttermilch?: Studie: Mütter mit Covid-19 können bedenkenlos stillen

People news

US-Schauspielerin: Lena Dunham wünscht sich bald ein Kind

People news

Sängerin: Tina Turner kauft Landgut am Zürichsee

Internet news & surftipps

Pandemie: Omikron-Welle stellt Corona-Warn-App auf den Prüfstand

Das beste netz deutschlands

Eine Frage des Geschmacks: Koch-Apps machen das Leben leichter

Empfehlungen der Redaktion

Regional berlin & brandenburg

Unwetterartige Gewitter richten Schäden an: eine Verletzte

Regional mecklenburg vorpommern

Gewitterböen werfen Bäume bei Schwarz um: Bahn betroffen

Regional mecklenburg vorpommern

Platt soll wieder bekannter werden