Ab Mittwoch neue Corona-Regeln in Vorpommern-Greifswald

28.09.2021 In den Schulen im Landkreis Vorpommern-Greifswald gilt von Mittwoch an wieder Maskenpflicht. Auch in Horten müssen Beschäftigte und Kinder in Innenräumen eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Hintergrund dieser Verfügung ist die risikogewichtete Stufenkarte der Corona-Ampel, die den dritten Tag in Folge auf Gelb steht, wie der Landkreis am Dienstag bestätigte.

Ein Schild mit der Aufschrift «Mundschutzpflicht». Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Von Donnerstag an treten dann weitere Regelungen in Kraft. Demnach müsse unter anderem die Innengastronomie, körpernahe Dienstleistungen wie Friseure, Kultur- und Sporteinrichtungen weitergehende Testerfordernisse im Innenbereich umsetzen. Zutritt zu Diskotheken und anderen Tanzveranstaltungen darf demnach nur nach Vorlage eines negativen PCR-Tests gestattet werden.

Ausgenommen von den Testerfordernissen bleiben vollständig Geimpfte, Genesene und Kinder unter sechs Jahren. Regelmäßig getestete Schülerinnen und Schüler müssen nur bei Tanzveranstaltungen einen extra PCR-Test nachweisen. Die Regelungen gelten so lange, bis der Landkreis wieder gemäß der Corona-Ampel an fünf aufeinander folgenden Tagen der Stufe 1 (grün), zugeordnet ist.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News