Manuela Schwesig: «Wir haben alles gegeben bis zum Schluss»

26.09.2021 Manuela Schwesig (SPD) geht nach eigenen Worten gut gelaunt in den Wahltag. «Ich freue mich auf diesen Wahlsonntag, bin sehr gespannt auf das Bürgervotum. Wir haben alles gegeben bis zum Schluss», sagte die Ministerpräsidentin nach der Stimmabgabe am Sonntag. Jetzt liege es in der Hand der Bürger, wie es mit dem Land und Deutschland weitergehe.

Manuela Schwesig (SPD), Spitzenkandidatin zur Landtagswahl, hebt den Daumen. Foto: Danny Gohlke/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das am vergangenen Donnerstag veröffentlichte ZDF-Politbarometer für die Landtagswahl sah die SPD im Nordosten bei 39 Prozent. Eine Woche zuvor war mit 38 Prozent ein ähnlich hoher Wert erreicht worden. In Umfragen anderer Institute erreichte die Partei zuletzt sogar 40 Prozent.

Falls Grüne und FDP den Wiedereinzug in den Landtag von Mecklenburg-Vorpommern verpassen sollten, könnte bei einem sehr guten Abschneiden der Regierungspartei sogar eine Alleinregierung möglich sein. Schwesig will sich jedoch noch nicht zu früh in Sicherheit wiegen: «Umfragen sind schön, aber entscheidend sind Wahlergebnisse», sagte die Ministerpräsidentin.

Auch zu möglichen Koalitionen wollte sie sich nicht äußern: «Heute entscheiden die Bürgerinnen und Bürger und dieses Ergebnis werden wir respektieren und werden schauen, wie man mit diesem Ergebnis eine stabile Regierung bilden kann.»

© dpa-infocom GmbH

Weitere News