Auto kommt von Autobahn 20 ab: Drei Schwerverletzte

17.09.2021 Bei einem Unfall auf der Autobahn 20 im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte sind am Freitag drei Menschen schwer verletzt worden. Ein 56-jähriger Autofahrer sei in Richtung Lübeck fahrend zwischen den Abfahrten Strasburg und Friedland von der nassen Fahrbahn abgekommen, teilte die Polizei mit. Nach ersten Erkenntnissen sei er zu schnell gefahren. Demnach fuhr er in eine Böschung und überschlug sich mit dem Wagen mehrfach. Er und zwei weitere Insassen im Alter von 52 und 66 Jahren kamen in Kliniken. Die Autobahn war nach dem Unfall am Mittag für etwa zwei Stunden in Fahrtrichtung Lübeck gesperrt.

Ein Rettungswagen fährt über eine Autobahn. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News