Drei Verletzte nach Autounfall auf Rügen

31.08.2021 Bei einem Autounfall auf der Insel Rügen sind drei Menschen verletzt worden. Ein 37-Jähriger geriet am Montagabend mit seinem Wagen auf der L29 Richtung Gustow (Kreis Vorpommern-Rügen) auf die Gegenfahrbahn und prallte mit dem Auto eines 72-Jährigen zusammenprallte, wie die Polizei mitteilte. Der Mann verletzte sich dabei schwer und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Der 72-Jährige wurde leicht verletzt und musste später in einer Klinik versorgt werden. Der Beifahrer des 37-Jährigen wurde auch leicht verletzt.

Ein Dachschild mit der Aufschrift «Notarzt» ist auf einem Einsatzwagen angebracht. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Beim schwer verletzten Unfallverursacher wurde Alkoholgeruch festgestellt, im Krankenhaus wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Gegen ihn wird laut Polizei wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt und sein Führerschein wurde sichergestellt. Bei dem Unfall entstand nach Einschätzung der Einsatzkräfte ein Schaden von etwa 20.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News