Spitzenkandidaten Schwesig und Sack im NDR-Streitgespräch

22.08.2021 Zwölf Tage vor der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern duellieren sich die Spitzenkandidaten Manuela Schwesig (SPD) und Michael Sack (CDU) in einem Streitgespräch beim Norddeutschen Rundfunk. Nach NDR-Angaben werden sich die Ministerpräsidentin und ihr Herausforderer am 14. September ab 21.00 Uhr den Fragen von NDR Chefredakteur Andreas Cichowicz stellen. Das Duell werde live im NDR-Fernsehen zu sehen und im Radio auf NDR Info zu hören sein. SPD und CDU regieren in dem Bundesland derzeit gemeinsam.

Manuela Schwesig (SPD), Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, gestikuliert. Foto: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Am selben Tag zeigt das NDR-Fernsehen ab 18.00 Uhr ein ebenfalls einstündiges Streitgespräch der Spitzenkandidatinnen und -kandidaten der Parteien AfD, Linke, Grüne und FDP. Dabei antworten Nikolaus Kramer (AfD), Simone Oldenburg (Linke), Anne Shepley (Grüne) und René Domke (FDP) auf Fragen von Susanne Stichler und Thilo Tautz. «Es freut mich, dass der NDR mit diesen direkten Begegnungen der Kandidierenden einen Beitrag dazu leisten kann, dass die Zuschauerinnen und Zuschauer gut informiert ihre Wahlentscheidung treffen können», erläuterte Chefredakteur Cichowicz.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News