Zahl der Verkehrstoten in MV leicht gestiegen

20.08.2021 Die Zahl der Verkehrstoten ist in Mecklenburg-Vorpommern im ersten Halbjahr gegen den Bundestrend leicht gestiegen. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes vom Freitag starben 29 Menschen auf den Straßen des Landes, einer mehr als im ersten Halbjahr 2020.

Die Felge und Reifen eines Autos liegen an einer Bundesstraße. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bundesweit sorgte hingegen die Corona-Pandemie erneut für einen historischen Tiefstand. In den ersten sechs Monaten 2021 kamen 1128 Menschen im Straßenverkehr ums Leben. Der Rückgang im Vergleich zum Vorjahreszeitraum - der nur teilweise von der Pandemie geprägt war - beträgt demnach 12,6 Prozent.

Die Zahl der Verletzten sank bundesweit um 10,0 Prozent auf knapp 134.800. In Mecklenburg-Vorpommern war der Rückgang mit 18,2 Prozent noch stärker. Grund für die Rückgänge sei, dass wegen Corona weiterhin deutlich weniger Verkehrsteilnehmer unterwegs gewesen seien, so das Amt.

Je eine Million Einwohner wurden in Deutschland durchschnittlich 14 Menschen im Straßenverkehr getötet. Mit 27 Verkehrstoten pro eine Million Einwohner sei das Risiko, tödlich zu verunglücken, in Sachsen-Anhalt am größten gewesen. In MV lag der Wert bei 18 - Platz drei nach Sachsen-Anhalt und Brandenburg. Die niedrigsten Werte gab es mit 4 beziehungsweise 6 in den Stadtstaaten Hamburg und Berlin.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Corona-Fälle: Und jetzt? Wie es bei den Handballern weitergeht

People news

Pop-Sängerin: Britney Spears und ihr Vater streiten vor Gericht weiter

Games news

Spiel der Woche: «Lego Star Wars: Castaways»: Die Macht der Klötzchen

Das beste netz deutschlands

Eine Frage des Geschmacks: Koch-Apps machen das Leben leichter

Reise

Stauprognose: Am Wochenende in der Regel freie Fahrt auf der Autobahn

Tv & kino

Südkoreanischer Regisseur: «Parasite»-Regisseur will Science-Fiction-Film drehen

Internet news & surftipps

Pandemie: Omikron-Welle stellt Corona-Warn-App auf den Prüfstand

Auto news

Erstmals über 1,60 Euro: Deutsche wollen Auto wegen Dieselpreisen stehen lassen

Empfehlungen der Redaktion

Panorama

Statistisches Bundesamt: Noch nie so wenige Verkehrstote wie im ersten Halbjahr 2021

Regional hamburg & schleswig holstein

Zahl der Verunglückten bei Verkehrsunfällen zurückgegangen

Regional thüringen

Verkehrstotenzahl in Thüringen kaum verändert

Regional hamburg & schleswig holstein

Deutlich weniger Verkehrstote im Norden im ersten Halbjahr

Panorama

Unfälle: Schätzung: Zahl der Verkehrstoten sinkt 2021 noch weiter

Regional mecklenburg vorpommern

Weniger Verkehrsunfälle im ersten Halbjahr 2021

Panorama

Verkehr: ADAC: Zahl der Verkehrstoten sinkt deutlich

Auto news

ADAC-Prognose : Erneut weniger Verkehrstote