Strohballen abgebrannt: Polizei sucht Brandstifter

10.08.2021 Unbekannte haben am Montagabend zwei Strohmieten bei Glasow (Vorpommern-Greifswald) in Brand gesteckt. Wie ein Polizeisprecher am Dienstag erklärte, lagerten die aufgestapelten Strohballen an der Landesstraße 283, wo sie kurz vor Mitternacht in Flammen standen. Zwischen den beiden Mieten gab es einen Sicherheitsabstand von etwa 20 Metern. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der vorsätzlichen Brandstiftung. 

Der Schriftzug «Polizei» steht auf einem Streifenwagen. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Drei Feuerwehren rückten an. Sie konnten von den mehreren hundert Ballen nichts mehr retten, aber ein Übergreifen des Brandes auf ein benachbartes Silo verhindern. Stroh besteht aus trockenen Getreidehalmen, wie sie derzeit beim Dreschen des Korns anfallen, und wird in der Landwirtschaft vor allem als Streu für die Viehhaltung gebraucht. Die Halme werden zu Ballen gepresst und zu Mieten aufgestapelt. Der reine Sachschaden wurde auf 7500 Euro geschätzt.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

FC Bayern München: Probleme mit der Lunge: Kimmich nach Corona erst 2022 zurück

Internet news & surftipps

Auto: Mercedes-Benz: Automatisiertes Fahren in Luxuslimousine

Internet news & surftipps

App Store: Apple erreicht Aufschub bei Lockerung der App-Store-Regeln

Job & geld

Was steht drin: Personalakte darf jederzeit eingesehen werden

Das beste netz deutschlands

Bundesnetzagentur über Ausbau: Mehr als die Hälfte Deutschlands mit 5G-Netz versorgt

Auto news

Von zwei auf drei Jahre: ADAC: Längere Probezeit für Fahranfänger

Musik news

Rapper: «1LIVE Krone»: Marteria als «Bester Künstler» ausgezeichnet

People news

Musiker: Ed Sheeran über seine Tochter: «Hat mir einen Sinn gegeben»

Empfehlungen der Redaktion

Regional mecklenburg vorpommern

Brandstifter legen Feuer in Imbiss auf Usedom: Hoher Schaden

Regional bayern

Brand in Recyclinghof wohl durch Feuerzeug verursacht

Regional mecklenburg vorpommern

Brandstiftung in Hotelanlage: Ermittlungen eingestellt