Einschulungsfeiern für 14.300 Erstklässler in MV

31.07.2021 Für die rund 14.300 Erstklässler in Mecklenburg-Vorpommern beginnt heute der sprichwörtliche Ernst des Lebens: Sie gehen zum ersten Mal in die Schule. In den Grundschulen finden Einschulungsfeiern statt und die Kinder bekommen ihre Zuckertüten. Die Zahl der Erstklässler ist dieses Jahr um 400 höher als im vergangenen Jahr.

Eine Lehrerin schreibt in einer Schule an die Tafel. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Feierlichkeiten stehen weiter im Zeichen von Corona. An den Veranstaltungen dürfen maximal 200 Menschen teilnehmen, wenn sie in Innenräumen stattfinden; draußen sind bis zu 600 Teilnehmer zugelassen. Bei Einschulungsfeiern drinnen müssen alle ein negatives Testergebnis vorweisen - auch die Schulanfänger. Befreit sind nur Geimpfte, Genesene und Kinder unter sechs Jahren. Auch ein Mund-Nasen-Schutz ist vorgeschrieben, Hände sollen nicht geschüttelt werden.

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) will auf einer Einschulungsfeier der Grundschule Lankow in Schwerin die Festrede halten. Bildungsministerin Bettina Martin (SPD) ist bei einer Feier in der Grundschule Heringsdorf auf Usedom dabei.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News