Mann bei Krad-Unfall in Schwerin schwer verletzt

16.07.2021 Bei einem Motorradunfall ist am Freitag in Schwerin ein Mann schwer verletzt worden. Es kam zu Behinderungen auf einer der wichtigsten Zufahrtsstraßen in der Landeshauptstadt. Wie ein Polizeisprecher sagte, war ein Motorradfahrer auf dem Paulsdamm, der zur Bundesstraße 104 gehört, verunglückt. Der Fahrer war den Angaben zufolge vermutlich zu schnell unterwegs gewesen und gestürzt, wobei er schwere Verletzungen erlitt.

Ein Rettungswagen steht vor der Rettungsstelle eines Klinikums. Foto: Jens Kalaene/zb/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Paulsdamm war zeitweise in beiden Richtungen gesperrt. Weitere Details zum Unfall waren zunächst nicht bekannt. Es kam zu längeren Staus, weil auch die nächste Zufahrt von Osten bei Raben-Steinfeld in Schwerin wegen einer Baustelle gesperrt und die Umleitung regelmäßig überlastet ist. 

© dpa-infocom GmbH

Weitere News