Feuer vernichtet Heulager: Vermutlich Selbstentzündung

16.07.2021 Ein Feuer hat ein großes Heulager in Kieve (Mecklenburgische Seenplatte) vernichtet. Wie eine Polizeisprecherin sagte, brach der Brand am frühen Freitagmorgen aus. Etwa 50 Feuerwehrleute hätten die Miete mit etwa 250 Rundballen nicht mehr retten können, aber ein Übergreifen auf benachbarten Flächen, Felder und Geflügelställe verhindert. Verletzt worden sei niemand.

Ein Feuerwehrfahrzeug steht auf dem Hof eines Feuerwehrgerätehauses. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Derzeit läuft die Getreideernte, bei der es immer wieder zu Feldbränden kommt. Nach ersten Ermittlungen soll sich das gepresste Heu selbst entzündet haben. Der Schaden wurde auf eine fünfstellige Summe geschätzt. In der Region, in der die Waldbrandwarnstufe 2 gilt, zog in der Nacht zu Freitag auch ein Gewitter durch.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Regional mecklenburg vorpommern

News Regional Mecklenburg-Vorpommern: Wieder Ernte-Brände: Bisher 3,5 Millionen Euro Gesamtschäden

Regional mecklenburg vorpommern

News Regional Mecklenburg-Vorpommern: Feldbrände mit hohen Schäden: Zwei verletzte Feuerwehrleute

Regional mecklenburg vorpommern

News Regional Mecklenburg-Vorpommern: Waldbrände halten Feuerwehr im Nordosten auf Trab