Vietnamesische Pflegekräfte beenden Ausbildung in Rostock

13.07.2021 Um den Pflegenotstand am größten Krankenhaus im Nordosten zu bekämpfen, startete die Unimedizin Rostock ein Projekt mit Auszubildenden aus Vietnam. Die ersten von ihnen haben nun ihren Abschluss in der Tasche - und einen Plan für die Zukunft.

Vietnamesische Auszubildende in Rostock. Foto: Andrea Setzepfandt/Unimedizin Rostock/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der erste Jahrgang vietnamesischer Gesundheits- und Krankenpfleger hat die Ausbildung an der Universitätsmedizin Rostock abgeschlossen. Wie Projektleiterin Caren Erdmann der Deutschen Presse-Agentur am Dienstag sagte, erhielten 13 Absolventen ihre Abschlusszeugnisse. Darunter war mit Thi Tam Nguyen auch die Jahrgangsbeste aller 60 Auszubildenden in der Pflege. Sie erreichte eine Abschlussnote von 1,3.

Im Rahmen eines Projekts, das den Pflegenotstand am größten Krankenhaus im Nordosten bekämpfen soll, waren die Pflegekräfte im September 2018 für die duale Ausbildung nach Rostock gekommen. Sie verfügten über einen Abschluss aus ihrer Heimat und geringe Deutschkenntnisse. Mittlerweile haben sie sich laut Erdmann eingelebt und möchten bleiben. Alle haben feste Arbeitsverträge bei der Unimedizin unterschrieben.

Pflegevorstand Annett Laban zeigte sich glücklich, «dass sie am Haus bleiben. Sie sind bestens qualifizierte Pflegefachkräfte, die den Ablauf auf Station kennen und ihre Teams bereichern». Die Absolventen verteilten sich zukünftig auf unterschiedliche Kliniken der Unimedizin, von der Augenklinik über die Infektiologie bis zur Notaufnahme. Ein Großteil habe sich für das hauseigene Traineeprogramm Intensivpflege entschieden und werde sich innerhalb der nächsten sechs Monate auf diesen anspruchsvollen Bereich spezialisieren.

Sieben vietnamesische Azubis haben Teile ihrer Prüfungen nicht bestanden. Sie bereiten sich den Angaben zufolge auf Nachholtermine vor. Die Unimedizin sei zuversichtlich, dass alle Azubis einen guten Abschluss machen werden, sagte Projektkoordinatorin Erdmann. Seit 2018 ist jedes Jahr eine Gruppe vietnamesischer Pflegekräfte zur Ausbildung an die Universitätsmedizin Rostock gekommen. Ende August erwartet Caren Erdmann erneut 20 junge Menschen aus der Volksrepublik.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News