Debatte um Ost-Quote für Bundesminister

12.07.2021 Die Nordost-Linke hat mit Erstaunen auf die Forderung des Ostbeauftragten der Bundesregierung, Marco Wanderwitz (CDU), nach einer Ost-Quote für Bundesminister reagiert. «Immer wenn die Linksfraktion im Landtag Mecklenburg-Vorpommern mehr Ostdeutsche in Führungspositionen gefordert hat, gab es eine Welle der Entrüstung. Die CDU-Fraktion fand solche Debatten albern, die Landesregierung lehnte eine Ost-Quote ab», konstatierte der Linke-Landtagsabgeordnete Peter Ritter am Montag in Schwerin. Bleibe die Frage, ob es sich nun um einen Sinneswandel in der Union oder um eine Einzelmeinung handele. «Sollte letzteres der Fall sein, muss sich niemand wundern, wenn die ebenso von Wanderwitz beklagte Politikskepsis der Ostdeutschen weiterwächst», mahnte Ritter.

Marco Wanderwitz, Ostbeauftragter der Bundesregierung. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Wanderwitz hatte am Wochenende für den Fall eines Siegs der Union bei der Bundestagswahl im September gefordert, dass die CDU mindestens eine Person aus den neuen Ländern für ein Ministeramt nominiert. Auch insgesamt müsse die Präsenz Ostdeutscher in Führungspositionen weiter erhöht werden. Aktuell sind neben Kanzlerin Angela Merkel (CDU) keine Ostdeutschen mehr im Bundeskabinett vertreten. Die frühere Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) aus Berlin hatte im Mai nach Diskussionen über ihre Doktorarbeit ihr Amt aufgegeben.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

20. Spieltag: Kaum Trost nach Pokal-Aus: Köln nur 2:2 gegen VfL Bochum

People news

Pandemie: Polizeipatrouillen statt Promi-Parties in Kitzbühel

Tv & kino

Auszeichnung: 276 Spielfilme im Oscar-Rennen

People news

Familie: Priyanka Chopra und Nick Jonas sind Eltern geworden

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Mobilfunk-Masten erst bauen, dann genehmigen?

Internet news & surftipps

Studie: Internet verkraftet Wachstum des Datenverkehrs in Pandemie

Auto news

Tipp: Unterwegs mit Hund und Fahrrad: Vierbeiner im Anhänger

Wohnen

Heizperiode: Gasspeicher leerer als sonst: Ist die Versorgung gefährdet?

Empfehlungen der Redaktion

Regional thüringen

Bei Wahlsieg: Mindestens ein CDU-Minister aus dem Osten

Regional sachsen anhalt

Hohe Erwartungen an den neuen Ostbeauftragten Schneider

Regional thüringen

Ramelow äußert hohe Erwartungen an neuen Ost-Beauftragten

Inland

Ostbeauftragter: Bericht zur Einheit: Der Osten ist politikskeptischer

Inland

Nach der Bundestagswahl: Unmut im Osten: CDU-Politiker machen Front gegen Laschet

Regional thüringen

Ramelow hält Antrittsrede als Bundesratspräsident

Regional mecklenburg vorpommern

Thüringen will sich um Zukunftszentrum bemühen

Regional sachsen

Vorländer: CDU braucht Erneuerung, Linke neues Personal