Messerstecherei in Stralsund: Haftbefehl gegen Verdächtigen

05.07.2021 Nach einer Messerstecherei in Stralsund hat das Amtsgericht der Hansestadt Haftbefehl gegen einen der beiden beteiligten Männer erlassen. Es besteht der Verdacht der gefährlichen Körperverletzung, wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Stralsund am Montag erläuterte. Der 31-jährige Verdächtige soll einen 35 Jahre alten Bekannten, mit dem er zusammen in einem sogenannten Barber-Shop arbeitete, im Laden und auf offener Straße mit einem Messer attackiert und lebensgefährlich verletzt haben.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Vorfall hatte sich am Freitag vor dem Friseurgeschäft in der Altstadt ereignet. Eine zufällig vorbeikommende Polizeistreife hatte die streitenden und blutenden Männer voneinander getrennt und Verstärkung gerufen. Der 35-Jährige wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Klinik gebracht, soll aber inzwischen außer Lebensgefahr sein. Der 31-Jährige kam am Freitag zunächst ebenfalls in die Klinik. Von dort wurde er zum Haftrichter und danach in ein Gefängnis gebracht, wie der Sprecher erklärte. Der Auslöser für den Streit war zunächst unklar.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

20. Spieltag der Bundesliga: Darüber spricht die Liga: Corona und Gladbacher Krise

Tv & kino

Auszeichnungen: Dieses Jahr online: Sundance-Filmfestival in Utah eröffnet

People news

Rekordflug: In 156 Tagen um die Welt: 19-Jährige zurück in Europa

Tiere

Passt scheu zu lebhaft?: Die Richtige Partnerwahl für Ihre Katze

Auto news

Fahrende Festungen: So funktionieren gepanzerte Limousinen

People news

Musik: Adele in Tränen: Konzertreihe in Las Vegas verschoben

Internet news & surftipps

Internet: EU-Parlament findet Position zu Gesetz für digitale Dienste

Internet news & surftipps

Datenschutz: Polizei nutzt Corona-Kontakterfassungsdaten für Ermittlungen

Empfehlungen der Redaktion

Regional baden württemberg

31-Jähriger soll hinterrücks auf Ehefrau eingestochen haben

Panorama

Kriminalität: Senioren niedergestochen und beraubt: Verdächtiger gefasst

Regional mecklenburg vorpommern

Polizist soll Frau angezündet haben: Haftbefehl erlassen

Regional sachsen

Getötete Seniorin in Heim in Zwickau: Enkelin gesteht Tat

Panorama

Kriminalität: Getötete Sexarbeiterin - Zweiter Verdächtiger gefasst

Regional mecklenburg vorpommern

Nach Überfällen auf Senioren: Haftbefehl gegen Verdächtigen

Regional sachsen

Explosionen in Leipzig: Haftbefehl gegen 33-Jährigen

Regional hessen

Messerstecher bleibt dauerhaft in Psychiatrie