Wieder Wohnmobil-Diebstahl in Vorpommern: Fall in Stralsund

16.05.2021 Unbekannte haben in Vorpommern erneut ein Wohnmobil gestohlen. Wie ein Polizeisprecher am Sonntag erklärte, stand das etwa 46 000 Euro teure Campingfahrzeug an einer Straße in der Kniepervorstadt in Stralsund. Der Eigentümer habe das Wohnmobil am Freitagabend kurz vor Mitternacht zuletzt gesehen und den Diebstahl am Samstag angezeigt. Es war bereits der fünfte Wohnmobil-Diebstahl innerhalb weniger Wochen in Vorpommern, der Gesamtschaden wird auf 280 000 Euro geschätzt.

Der Schriftzug «Polizei» auf einem Schild am Gebäude einer Polizeiinspektion. Foto: picture alliance / Hauke-Christian Dittrich/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Zuvor hatten Diebe Ende April ebenfalls in Stralsund ein ähnlich teures Campingfahrzeug sowie über Ostern ein rund 65 000 Euro teures Wohnmobil in Martensdorf (Vorpommern-Rügen) gestohlen. Das neuwertige Campingfahrzeug war zusätzlich mit Satellitenschüssel, Solaranlage und einer Markise ausgerüstet. Zuvor waren innerhalb kurzer Zeit Ende 2020 und Anfang 2021 zwei neue Wohnmobile in Greifswald im Gesamtwert von rund 120 000 Euro verschwunden. Die Suche nach den Fahrzeugen blieb laut Polizei bisher erfolglos.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News