Brand bei Motorrad-Klub in Garagenkomplex: Brandstiftung

07.05.2021 Ein Feuer hat den kleinen Ort Stallberg bei Pasewalk aufgeschreckt. Eine Garagensiedlung, in der auch eine Bikergruppe ihren Sitz hat, brannte. Da auch Nagelbretter ausgelegt waren, gibt es einen Verdacht.

Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr mit Blaulicht. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Nach einem Brand in einem Garagenkomplex im Vierecker Ortsteil Stallberg (Vorpommern-Greifswald) ermittelt die Polizei wegen des Verdachts der vorsätzlichen Brandstiftung. Nach ersten Erkenntnissen wurde das Feuer wohl gelegt, sagte ein Polizeisprecher am Freitag in Anklam. Wie das genau passierte, müsse noch ergründet werden. Verletzt wurde niemand.

Etwa 15 Garagen, in denen auch Motorradfreunde ihren Sitz haben, wurden zerstört oder beschädigt. Zwei Motorräder verbrannten und es sei Werkzeug gestohlen worden. Das Feuer war am frühen Morgen ausgebrochen. Ein Zeuge hatte den Brand unweit der Landesstraße 321 gegen 4.00 Uhr gemeldet.

Einige Fahrzeuge konnten von Nutzern noch herausgefahren werden. Mehrere Feuerwehren waren im Einsatz. An der Zufahrt zu der Garagensiedlung waren Nagelbretter ausgelegt worden. Die Feuerwehren konnten diese Nagelbretter aber wegräumen, bevor Schaden entstand. Nach ersten Ermittlungen wurde der Brandschaden auf zunächst etwa 14 000 Euro geschätzt. Stallberg liegt nördlich von Pasewalk und ist ein Militärstandort.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Regional mecklenburg vorpommern

News Regional Mecklenburg-Vorpommern: Scheunenbrand mit hohem Schaden: Suche nach Brandstifter

Regional mecklenburg vorpommern

News Regional Mecklenburg-Vorpommern: Strohballen abgebrannt: Polizei sucht Brandstifter

Regional sachsen

News Regional Sachsen: Brennender Dachstuhl: Verdacht auf Brandstiftung