Synode der Nordkirche trifft sich zur digitalen Sondertagung

20.04.2021 Auf einer digitalen Sondertagung beschäftigt sich die Synode der Nordkirche am 23. und 24. April mit den Themen Kirche zu DDR-Zeiten, jungen Menschen und Klimaschutz. Das teilte die Nordkirche am Dienstag mit. Weitere Themen der Tagung sind den Angaben zufolge der Partnerschaftsvertrag zwischen Nordkirche und Süd-Ohio-Synode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Amerika sowie die Wahlen von stellvertretenden Mitgliedern in die EKD-Synode und VELKD-Generalsynode.

Ulrike Hillmann, Präses der Landessynode. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Synode wolle sich durch die Pandemie und die Mühen einer Tagung im digitalen Raum nicht lähmen lassen, sagte die Präses der Synode, Ulrike Hillmann. Statt dessen werde sie in der Sondersitzung engagiert wichtige Themen bearbeiten und Gesetze auf den Weg bringen. Sie sei den Landessynodalen sehr dankbar, dass sie in diesen schwierigen Zeiten ihre Zeit und Kraft einbrächten, sagte sie. «Im Vorfeld haben wir Sonnenblumensamen verschickt, aus denen bereits viele schöne Triebe erwachsen sind», sagte sie.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News