Geschlagene Frau ruft Beamte: Drogenplantage entdeckt

09.04.2021 Durch Gewalt gegen eine junge Frau ist in Neubrandenburg ein Bekannter des Tatverdächtigen mit einer Hanfplantage aufgeflogen. Wie eine Polizeisprecherin am Freitag sagte, hatte die Neubrandenburgerin die Beamten am Donnerstag in ihre Wohnung in die Ihlenfelder Vorstadt gerufen, weil sie geschlagen geworden sein soll. Ihr 29-jähriger Partner war aber geflohen. Daraufhin suchten die Polizisten einen 19-jährigen Bekannten des Tatverdächtigen auf und nahmen dessen Wohnung im Reitbahnviertel im Norden Neubrandenburgs unter die Lupe.

Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Armin Weigel/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Sie fanden dort zwar nicht den Gesuchten, aber dafür eine kleinere Hanfplantage mit Gewächshauszelt sowie diverse Utensilien zur Drogenzubereitung und zum -konsum. Dies wurde beschlagnahmt. Nun werde wegen «häuslicher Gewalt» gegen den 29-Jährigen und wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz gegen dessen Kumpel ermittelt.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News