169 neue Corona-Infektionen in MV registriert

13.03.2021 In Mecklenburg-Vorpommern sind am Sonnabend 169 neue Corona-Infektionen registriert worden. Das sind 4 mehr als am Freitag, wie das Landesamt für Gesundheit und Soziales mitteilte. Die Sieben-Tage-Inzidenz stieg auf 61,5. Am Freitag waren 58,8 Fälle je 100 000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen gemeldet worden.

Testsets mit Abstrichstäbchen liegen in einem Testzentrum für Corona-Verdachtsfälle. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Seit Beginn der Pandemie haben sich im Nordosten 26 697 Menschen nachweislich mit dem Coronavirus angesteckt. Die Zahl der registrierten Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus stieg um 2 auf 806. Als genesen gelten 23 625 Menschen. Die Zahl der in Kliniken behandelten Corona-Patienten lag am Sonnabend bei 216, 9 weniger als am Vortag. Davon lagen unverändert 43 auf einer Intensivstation.

Die höchsten Inzidenzwerte haben die Kreise Nordwestmecklenburg mit 96,0 und Vorpommern-Greifswald mit 84,9. Die geringsten Werte gibt es in Rostock mit 22,9, Mecklenburgische Seenplatte (39,5) und Vorpommern-Rügen (39,6).

© dpa-infocom GmbH

Weitere News