Importierte Schokolade kam 2020 häufig aus Belgien

06.12.2021 Im Jahr 2020 hat Hessen rund 15 Millionen Kilo Schokolade und andere kakaohaltige Lebensmittel importiert. Der größte Lieferant war Belgien mit einem Anteil von 35 Prozent, wie das Statistische Landesamt am Montag in Wiesbaden mitteilte. An zweiter Stelle folgte Polen mit 23 Prozent der Schokoladenimporte. Aus Italien kamen 20 Prozent der Einfuhren. Insgesamt wurden Schokolade und kakaohaltige Lebensmittel im Wert von 93,1 Millionen Euro nach Hessen importiert.

Dominosteine werden mit Kuvertüre überzogen. Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa/Symblbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Tv & kino

Filmfestival: Neuer Film von Andreas Dresen auf der Berlinale

Sport news

Handball-Europameisterschaft: DHB-Team vor Spanien-Spiel mit weiteren Corona-Fällen

Internet news & surftipps

Pandemie: Omikron-Welle stellt Corona-Warn-App auf den Prüfstand

Wohnen

Kaufpreise und Bauzinsen: Immobilien werden Experten zufolge weiterhin teurer

Auto news

Erstmals über 1,60 Euro: Deutsche wollen Auto wegen Dieselpreisen stehen lassen

Das beste netz deutschlands

Für iPhone und iPad: Angesagte iOS-Apps: Campingurlaub planen und Bilder teilen

People news

Fliegen: Rekordversuch: Junge Pilotin landet bei Frankfurt

Das beste netz deutschlands

Beliebt bei iOS-Spielern: Eintauchen in bekannte Trickfilmwelt: Top-Games der Woche

Empfehlungen der Redaktion

Regional sachsen anhalt

Sachsen-Anhalt: Deutlich mehr Exporte und Importe

Regional hessen

Mehr Menschen haben in Hessen Wohngeld erhalten

Regional bayern

Kirschernte nach miserablem Jahr wieder im Soll

Regional thüringen

Außenhandel Thüringens kann zulegen

Regional bayern

Käse war 2020 Bayerns Exportschlager bei Lebensmitteln

Regional hessen

Im November deutlich mehr Hotelgäste und Übernachtungen

Regional thüringen

Statistiker: Großer Anteil an Ökostrom in Thüringen

Regional hessen

Zählung: Freilandhaltung von Hennen fast verdreifacht