Arbeitsagentur mit November-Zahlen für Hessens Arbeitsmarkt

30.11.2021 Auf dem hessischen Arbeitsmarkt standen die Zeichen zuletzt auf Entspannung - hat sich die positive Entwicklung im November fortgesetzt? Heute (10.00 Uhr) veröffentlicht die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit (BA) die jüngsten Zahlen zum Stichtag 11. November. Im Oktober war die Zahl der Arbeitslosen im Land weiter zurückgegangen. 163.217 Menschen ohne Job waren gemeldet, die Arbeitslosenquote in Hessen sank um 0,2 Punkte auf 4,7 Prozent. «Der hessische Arbeitsmarkt lässt die Krise allmählich hinter sich», hatte Direktionschef Frank Martin bilanziert. In vielen Branchen würden weiterhin Arbeitskräfte gesucht.

Ein Schild steht vor einem Standort der Agentur für Arbeit. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Australian Open: Zverev mit Achtelfinal-Chance - Nadal lobt Hanfmann

Internet news & surftipps

Pandemie: Omikron-Welle stellt Corona-Warn-App auf den Prüfstand

People news

Missbrauchsskandal: Die Heimat wendet sich gegen Prinz Andrew

Wohnen

Boom in der Pandemie: Sauna-Fans holen sich Hitzekabinen nach Hause

People news

Stilikone: Mode-Experte André Leon Talley ist tot

Auto news

Buchung von Bus, Bahn und Co.: Öffentlicher Verkehr bringt gemeinsame App heraus

People news

Sportstar: Fabian Hambüchen hat sich verlobt

Internet news & surftipps

Zahlen von Gartner: Halbleiter-Umsätze 2021 um ein Viertel gestiegen

Empfehlungen der Redaktion

Regional hessen

Hessens Arbeitsmarkt lässt Corona-Krise langsam hinter sich

Regional niedersachsen & bremen

Arbeitslosigkeit in Niedersachsen leicht gestiegen

Regional niedersachsen & bremen

Arbeitslosigkeit im Nordwesten sinkt: Aber auch Probleme

Regional hessen

Erholung: Arbeitslosenquote wieder unter 5 Prozent

Regional niedersachsen & bremen

Arbeitslosigkeit gestiegen: Viele offene Ausbildungsplätze

Regional sachsen anhalt

Arbeitslosigkeit: Experten sagen positive Entwicklung voraus

Regional niedersachsen & bremen

Arbeitsmarkt im Nordwesten solider: Aber Fachkräfte fehlen

Regional baden württemberg

Arbeitslosigkeit im Südwesten steigt wieder leicht an