300.000 Euro Schaden bei Hausbrand in Gründau

28.10.2021 Bei einem Brand eines Fachwerkhauses in Gründau im Main-Kinzig-Kreis ist nach Schätzungen der Polizei ein Schaden von rund 300.000 Euro entstanden. Das Feuer brach am Mittwochabend im Erdgeschoss des Mehrfamilienhauses aus und breitete sich im Rest des Gebäudes aus, wie die Polizei in Offenbach am Donnerstag mitteilte. Ein 89 Jahre alter Bewohner konnte sich selbst in Sicherheit bringen und wurde vorsichtshalber zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Nach ersten Erkenntnissen blieb er aber unverletzt. Sein Hund sei ums Leben gekommen. Ermittlungen zur Brandursache laufen. Zuvor hatten mehrere Medien über das Feuer berichtet.

Ein Feuerwehrfahrzeug steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf einer Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Champions league

Champions League: FC Bayern mit Süle und Musiala - Barça mit Dembélé

Internet news & surftipps

Urteil: Apple erreicht Aufschub bei App-Store-Änderungen in den USA

Gesundheit

Heiserkeit und raue Stimme: Bei Stimmlippenknötchen sollten Sie wenig sprechen

Das beste netz deutschlands

Autofußball und Tiere falten: Das sind die aktuellen Game-Favoriten aus dem App Store

Internet news & surftipps

Verbraucher: Lahmes Internet? Bundesnetzagentur legt Mess-Vorgaben fest

Auto news

Berlin scannt Parksünder : Zehnmal effektiver als eine Politesse

People news

Musik: Bushido im Ruhrgebiet: Musikvideo bei Bochumer Friseur

People news

Kanzlergattin: Britta Ernst - Ehefrau des Kanzlers und selbst Ministerin

Empfehlungen der Redaktion

Regional baden württemberg

Brand in Lauda-Königshofen: 29-Jähriger springt aus Fenster

Regional hessen

Hoher Schaden durch zahlreiche Brände: Keine Verletzten

Regional hamburg & schleswig holstein

Zwei Männer sterben bei Wohnhausbrand: Frau schwer verletzt