«Das war Jugendfußball»: Sandhausen mit 1:6 gegen Darmstadt

03.10.2021 Tore fast ohne Gegenwehr: Der SV Sandhausen wird von Darmstadt gedemütigt. Trainer Alois Schwartz erlebt einen ganz bitteren Heim-Einstand. Der Sportliche Leiter findet klare Worte.

Ein Fußballspieler ist am Ball. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der SV Sandhausen hat beim Heim-Einstand von Trainer-Rückkehrer Alois Schwartz ein Debakel erlebt. Mit 1:6 (1:2) verloren die Nordbadener am Sonntag nach einer schwachen Leistung gegen den SV Darmstadt 98. «Für die zweite Halbzeit gibt es keine Worte», schimpfte der Sportliche Leiter Mikayil Kabaca: «So dürfen wir uns nicht Zuhause vorstellen und agieren. Das war Jugendfußball. So kannst du in der zweiten Liga nicht bestehen.»

Mit ihrem Torfestival schockten die Gäste Schwartz, dessen Mannschaft bei seinem ersten Spiel vor den eigenen Anhängern nach seiner Rückkehr «ein bisschen vorgeführt wurde», wie der Trainer einräumte: «Ich habe es mir auch ein bisschen anders vorgestellt. Für die zweiten 45 Minuten muss man sich eigentlich bei den Fans entschuldigen. Das war wenig Gegenwehr, eigentlich fast keine.»

Die Darmstädter entfernten sich dank des ersten Auswärtssieges in dieser Saison der 2. Fußball-Bundesliga von der Abstiegszone. Sandhausen bleibt auf dem Abstiegsrelegationsrang, ihren schwachen Auftritt quittierten die Zuschauer zunehmend mit Pfiffen.

Eine Woche nach dem 2:1 bei Hannover 96 zeigte die Elf von Beginn an fahrlässige Nachlässigkeiten. Den frühen Rückstand durch Philip Tietz nach einem Freistoß von Tobias Kempe schon nach einer guten Minute konnte Alexander Esswein (19.) zwar noch ausgleichen.

Nach der Pause nahm das Debakel für die in der Defensive ganz schwachen Gastgeber dann aber seinen Lauf. Eine stabile Abwehr hatte Schwartz zuvor als Schlüssel bezeichnet. Die Gäste konnten jedoch vor 4457 Zuschauern oft ohne wirkliche Gegenwehr zum Abschluss kommen. Zweimal Luca Pfeiffer (35./57.), Benjamin Goller (47.), erneut Tietz und Emir Karic (73.) sorgten für einen auch in der Höhe verdienten Erfolg der Lilien.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

People news

Regisseur: Oscar-Ehren mit «La La Land» - Damien Chazelle wird 37

Dfb pokal

Achtelfinale: «Sacken lassen»: BVB scheitert im Pokal an St. Pauli

Internet news & surftipps

Videospiele: Microsoft kauft Spielefirma Activision Blizzard

Internet news & surftipps

Forschungszentrum: Quantensprung: Start für neuen Computer in Jülich

Internet news & surftipps

2G oder 3G - plus: Neue Version der Corona-Warn-App zeigt Status an

Musik news

Song Contest: Wer fährt für Deutschland zum ESC?

Tv & kino

Pandemie: Sebastian Pufpaff hat Corona

Gesundheit

Wachsender Ansturm: Reichen bei Omikron die PCR-Testkapazitäten noch aus?

Empfehlungen der Redaktion

2. bundesliga

2. Liga: Abstiegskandidat Sandhausen von Darmstadt gedemütigt

2. bundesliga

2. Liga: Corona-Gefahr: Sandhausen sagt Trainingslager in Spanien ab

Regional hamburg & schleswig holstein

Pauli will gegen Sandhausen zurück an die Tabellenspitze

Regional hessen

Darmstadt 98 voller Respekt vor Sandhausen mit neuem Trainer

Regional hamburg & schleswig holstein

St. Pauli ohne Innenverteidiger Medic gegen Sandhausen

Regional baden württemberg

Sandhausen peilt ersten Heimsieg an: Personallage verbessert

2. bundesliga

2. Liga: Sandhausen gewinnt dank Ex-Dynamo Testroet in Dresden

Regional baden württemberg

SV Sandhausen verpasst erneut Heimsieg: 0:3 gegen Regensburg