Passanten mit Messer angegriffen: 43-Jähriger vor Einweisung

03.09.2021 Nach Messerangriffen auf Passanten im Frankfurter Bahnhofsviertel mit einem Toten steht ein 43 Jahre alter Mann vor der Unterbringung in einer speziellen psychiatrischen Einrichtung. Die Staatsanwaltschaft habe einen Antrag beim Landgericht Frankfurt gestellt, sagte Oberstaatsanwältin Nadja Niesen am Freitag. Rechtlich geht die Anklage von Mord, zweifachem versuchten Mord und versuchtem Totschlag aus.

Eine Statue der Justitia steht unter freiem Himmel. Foto: Arne Dedert/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Am 26. Januar dieses Jahres attackierte der polnische Staatsangehörige zunächst einen 41 Jahre alten Obdachlosen mit einem Messer. Ein Passant ging mit einem Reizgasspray dazwischen und vertrieb den Angreifer. Kurze Zeit später kam es zu einem tödlichen Angriff auf einen 70 Jahre alten Rentner. Das Opfer starb zwei Wochen später im Krankenhaus. Die Staatsanwaltschaft geht vom Mordmerkmal der Heimtücke aus.

Die beiden Mordversuche schlossen sich unmittelbar an. Wieder wurden laut Niesen die Zufallsopfer völlig überraschend mit dem Messer konfrontiert, überlebten dabei jedoch schwer verletzt. Nach seiner Festnahme sagte der Angeklagte, er habe die Taten begangen, weil er unbedingt in Untersuchungshaft wolle. Eine innere Stimme habe ihm deshalb die Tötung von Menschen befohlen. Der Täter wurde vorläufig in einer Psychiatrie für Straftäter untergebracht.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

20. Spieltag: Fußball-Bundesliga: Sechs Spiele, sechs Köpfe

Musik news

Krautrock-Pionier: «As Long As The Light»: Michael Rother bastelt am Spätwerk

People news

Schauspieler: Mehr als «Das Wunder von Bern« - Peter Lohmeyer wird 60

Musik news

Mit 74 Jahren: US-Rockmusiker Meat Loaf gestorben

Internet news & surftipps

Studie: Internet verkraftet Wachstum des Datenverkehrs in Pandemie

Auto news

Tipp: Unterwegs mit Hund und Fahrrad: Vierbeiner im Anhänger

Wohnen

Heizperiode: Gasspeicher leerer als sonst: Ist die Versorgung gefährdet?

Internet news & surftipps

Elektronik: China erlaubt Siltronic-Übernahme durch Globalwafers

Empfehlungen der Redaktion

Regional thüringen

Mord an Ehefrau: Bundesgerichtshof muss Urteil prüfen

Regional hessen

Prozess um Mordversuch in Krankenhaus-Cafeteria eröffnet

Regional hessen

Mann wegen Totschlags in Flüchtlingsunterkunft verurteilt

Regional hessen

Unfall mit zwei Toten: Mord-Anklage gegen mutmaßlichen Raser

Regional baden württemberg

Mutter wegen Mordes an beiden Kindern verurteilt

Panorama

Justiz: Mord an beiden Kindern: Mutter zu 13 Jahren Haft verurteilt

Regional hessen

Staatsanwalt suspendiert: Vermutete Beihilfe zur Untreue

Regional hessen

Messerangriffe auf Passanten: Psychisch kranker vor Gericht