Betrunkener Autofahrer verursacht hohen Sachschaden

01.09.2021 Ein betrunkener Autofahrer hat in Höchst (Odenwaldkreis) einen Sachschaden von rund 23.000 Euro verursacht. Der 19-Jährige habe wegen zu hoher Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Auto verloren und sei von der Fahrbahn abgekommen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Der Wagen stieß am Dienstagabend auf ein geparktes Auto auf dem Parkplatz eines Supermarktes. Durch den Anstoß habe sich das Fahrzeug überschlagen und ein weiteres Auto beschädigt. Der 19-Jährige und sein 17 Jahre alter Mitfahrer wurden leicht verletzt. Der Unfallfahrer musste seinen Führerschein abgeben und muss sich strafrechtlich verantworten.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News