Wehen Wiesbaden verliert Tabellenführung

29.08.2021 Der SV Wehen Wiesbaden hat die Tabellenführung in der 3. Fußball-Liga verloren. Im Topspiel gegen den 1. FC Magdeburg unterliegen die Hessen unglücklich.

Ein Fußball liegt auf dem Spielfeld. Foto: picture alliance/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die erste Halbzeit verschlafen und kein Glück bei der Aufholjagd: Der SV Wehen Wiesbaden hat das Spitzenspiel gegen den 1. FC Magdeburg mit 2:4 (0:2) verloren und die Tabellenführung in der 3. Fußball-Liga abgeben müssen. «Das Quäntchen Glück war aufseiten der Magdeburger, die gut zugeschlagen haben», resümierte SVWW-Trainer Rüdiger Rehm.

Die Hessen wurden Samstag schon nach wenigen Sekunden durch das Tor vor Sirlord Conteh (2. Minute), der Wehen-Torwart Florian Stritzel mit einem Heber überwand, überrascht. Sie erholten sich davon nur langsam und fanden erst nach gut 20 Minuten ins Spiel, mussten in der 37. Minute aber den nächsten Dämpfer hinnehmen: Einen Handelfmeter verwandelte Baris Atik zum 2:0 für Magdeburg.

Nach dem Wiederanpfiff lief es zunächst besser. Mit einem Doppelschlag nährten Kevin Lankford (58.) und Gustaf Nilsson (59.) die Hoffnung auf eine Wende. «Ich wusste, dass die Jungs gallig und gierig waren. Wir haben eine extrem gute zweite Halbzeit gespielt», sagte Rehm. Doch in der 83. Minute gelang dem eingewechselten Kai Brünker für die Magdeburger das 3:2. In der Nachspielzeit sorgte Luca Schuler (90.+3) für den Endstand.

«Wir müssen gucken, dass wir uns wieder aufrichten. Nach der besten Halbzeit der bisherigen Saison haben wir eine Niederlage erlitten», befand Rehm. Nach zuvor zwei Siegen sei es dennoch eine «ordentliche Englische Woche» gewesen. Für die auf den fünften Tabellenrang zurückgefallenen Wiesbadener geht es am kommenden Freitag mit dem Gastspiel beim 1. FC Saarbrücken (19.00 Uhr) weiter.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News