Autoknacker vergisst Handy am Tatort und wird festgenommen

12.08.2021 Weil er sein Handy vergaß und zurückkam, ist in Frankfurt ein mutmaßlicher Autoknacker festgenommen worden. Der 26-Jährige habe sich in der Nacht zum Donnerstag in einem fremden Auto aufgehalten, als er vom Inhaber des Wagens ertappt wurde, teilte die Polizei in Frankfurt mit. Als dieser ihn ansprach, sei der Mann weggelaufen. Noch während der Autobesitzer mit der Polizei telefonierte, sei der Verdächtige zurück an den Tatort im Stadtteil Nieder-Eschbach gekommen. Der Grund: Er hatte sein Mobiltelefon im Auto vergessen. Das Opfer hielt den Mann fest, bis die Polizei eintraf und den Verdächtigen festnahm. Die Polizei fand beim 26-Jährigen auch eine mutmaßlich gestohlene Damenhandtasche.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Gegen den Mann wird nun wegen versuchten Diebstahls aus einem Auto, Diebstahl und Hausfriedensbruch ermittelt, wie eine Sprecherin erklärte. Am Freitag werde er dem Haftrichter vorgeführt.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion