Taxi brennt nach Unfall aus

07.08.2021 Im Kreis Offenbach hat sich ein wohl übermüdeter Taxifahrer mit seinem Wagen überschlagen. Das Fahrzeug geriet in Flammen, der Mann konnte sich laut Polizei retten. Zuvor sei er auf der Bundesstraße 486 zwischen Dreieich und dem Abzweig in Richtung Messel (Kreis Darmstadt-Dieburg) mit dem Taxi von der Straße abgekommen. Daraufhin habe er sich mit dem Wagen auf einer Koppel überschlagen und sei auf dem Dach gelandet. Die Feuerwehr löschte das in Brand geratene Auto. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa
10.000 Euro.

Ein Feuerwehrfahrzeug steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf einer Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Dreieich (dpa/lhe) - Im Kreis Offenbach hat sich ein wohl übermüdeter Taxifahrer mit seinem Wagen überschlagen. Das Fahrzeug geriet in Flammen, der Mann konnte sich laut Polizei retten. Zuvor sei er auf der Bundesstraße 486 zwischen Dreieich und dem Abzweig in Richtung Messel (Kreis Darmstadt-Dieburg) mit dem Taxi von der Straße abgekommen. Daraufhin habe er sich mit dem Wagen auf einer Koppel überschlagen und sei auf dem Dach gelandet. Die Feuerwehr löschte das in Brand geratene Auto. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa
10.000 Euro.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News