Kampagne wirbt um mehr Erzieher: Erste Erfolge

28.07.2021 Hessen wirbt weiterhin um mehr Erzieher, sieht aber erste Erfolge auf dem Ausbildungsmarkt. Laut Sozialminister Kai Klose (Grüne) gibt es im laufenden Jahr über drei Prozent mehr Studierende an den Fachschulen für Sozialwesen: «Noch nie zuvor haben sich so viele Menschen in Hessen zur Erzieherin und zum Erzieher ausbilden lassen», sagte der Minister am Mittwoch in Wiesbaden.

Kai Klose, Sozialminister von Hessen. Foto: Boris Roessler/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Nach einer Plakat-Aktion im vergangenen Herbst fahren nun Busse mit Motiven der Kampagne «Tausend Rollen - Dein Job!» durch sieben Regionen Hessens. Ergänzend werden Radiospots gesendet und die sozialen Medien bespielt. Ziel sei es, das Berufsbild in all seiner Vielfalt aufzeigen, sagte Klose.

«Die Kampagne verdeutlicht nicht nur, wie wichtig dieser Beruf für unsere Gesellschaft ist, sondern auch welche Zukunftschancen der Beruf jungen Frauen und Männern ebenso wie Menschen in einer beruflichen Neuorientierungsphase eröffnet.» Die Nachwuchskampagne ist Teil des Landesprogramms «Fachkräfteoffensive Erzieherinnen und Erzieher».

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Regional nordrhein westfalen

News Regional Nordrhein-Westfalen: «Superheldenflüssigkeit» für Kinder: Erzieherinnen geimpft

Regional hessen

News Regional Hessen: Eine Million Corona-Schutzimpfungen in Hessens Arztpraxen

Regional hessen

News Regional Hessen: Einführung von Gehörlosen- und Taubblindengeld beschlossen