Hessen entsendet Helfer in die Unwetterregionen

15.07.2021 Hessens entsendet zahlreiche Helfer und Spezialisten in die Unwetterregionen. Es seien bereits vier Höhenrettungsteams der Berufsfeuerwehr Wiesbaden sowie die Bergwacht Hessen und die Polizeifliegerstaffel mit drei Hubschraubern in Rheinland-Pfalz im Einsatz, um Rettungsmaßnahmen in der Region Eifel zu unterstützen, erklärte Innenminister Peter Beuth (CDU) am Donnerstag in Wiesbaden.

Peter Beuth (CDU), Innenminister des Landes Hessen. Foto: Arne Dedert/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Nach einem Hilfsersuchen des Landes Nordrhein-Westfalen bereiteten sich auch 600 Spezialisten aus Dutzenden hessischen Katastrophenschutzzügen für schnelle Hilfe im Nachbarland vor. Die Einheiten sollen die örtlichen Kräfte bei der Bekämpfung der Folgen von Starkregen und Hochwasser unter anderem mit Hochleistungspumpen und Wasserrückhaltesystemen unterstützen, teilte Beuth mit.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Regional hessen

News Regional Hessen: Ist Hessen auf Wetterkatastrophen vorbereitet?

Regional hessen

News Regional Hessen: 190 Katastrophenschützer in Griechenland angekommen

Regional hessen

News Regional Hessen: Höhenretter der Feuerwehr Wiesbaden helfen in der Eifel