Höhenretter der Feuerwehr Wiesbaden helfen in der Eifel

15.07.2021 Spezialkräfte der Höhenrettungsgruppe der Feuerwehr Wiesbaden sind am Donnerstag in das Überschwemmungsgebiet im nördlichen Rheinland-Pfalz geflogen. Die Einsatzkräfte sollen in den vom Hochwasser besonders betroffenen Landkreisen die Retter unterstützen, wie die Feuerwehr mitteilte. Die Spezialisten seien mit Hubschraubern der Polizeifliegerstaffel Hessen in das Hochwassergebiet gebracht worden.

Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Feuerwehrfahrzeugs. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bereits am Mittwochabend seien zwei Höhenretter der Feuerwehr Wiesbaden in der Eifel im Einsatz gewesen. Im Landkreis Ahrweiler hätten sie an der Seilwinde des Hubschraubers hängend und unter teils widrigsten Bedingungen mehrere Menschen retten können, die von den Wassermassen in ihren Häusern, in Fahrzeugen oder auf Bäumen sitzend eingeschlossen waren.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bundesliga: Wolfsburg-Trainer Kohfeldt trotz Sieglos-Serie optimistisch

Reise

News aus der Reisewelt: Bergmarathon in Mallorca und Wandern in der Lüneburger Heide

Musik news

Bloor Street: Kiefer Sutherland verbreitet Optimismus und Nostalgie

Das beste netz deutschlands

Open Food Facts: App-Tipp: Barcodescanner für Lebensmittel

People news

Modewelt: Modeschöpfer Thierry Mugler mit 73 Jahren gestorben

People news

Fernsehgesicht: Entertainerin Michelle Hunziker wird 45

Auto news

Busfahrermangel : Tausende Kräfte fehlen

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Mobilfunk-Masten erst bauen, dann genehmigen?

Empfehlungen der Redaktion

Regional baden württemberg

Land entsendet Hubschrauber zur Hochwasserhilfe

Panorama

Einsatz am Zugspitz-Massiv: Weiter Vermisste nach Flutwelle in den Alpen

Panorama

Hochwasser in Rheinland-Pfalz: Malu Dreyer: «Unser Land trauert heute sehr»

Wetter

Höllentalklamm: Flut im Höllental: Frau tot, Lebensgefährte vermisst

Regional nordrhein westfalen

Rurtalsperre übergelaufen: Keine Einsätze in Düren

Regional bayern

Landunter in Oberbayern: Katastrophenfall ausgerufen

Panorama

Überflutungen und Dauerregen: Mindestens 58 Tote nach Unwettern im Westen Deutschlands

Panorama

Unfälle: Zwei Lawinen mit drei Todesopfern in Österreich