Ehepaar auf Reiterhof getötet: Urteil erwartet

13.07.2021 Im Prozess um die Tötung eines Ehepaares auf einem Reiterhof wird am Dienstag (10.00 Uhr) das Urteil des Landgerichts Frankfurt erwartet. Dem 66 Jahre alten Vater und seinem Sohn (36) wird vorgeworfen, das Vermieter-Ehepaar im Juni 2014 in Maintal-Dörnigheim nach einem Streit getötet zu haben. Hintergrund der Tat waren Streitigkeiten über Mietschulden, die die Angeklagten bei dem Ehepaar hatten. Dabei soll der jüngere Angeklagte den 57 Jahre alten Mann erstochen haben. Kurz darauf soll der 66-Jährige die Frau erschossen haben.

Eine Statue der Justitia steht unter freiem Himmel. Foto: Arne Dedert/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

In zwei Prozessen war das Landgericht Hanau von einer Notwehrsituation ausgegangen und hatte die Angeklagten freigesprochen. Nach Schilderung der Angeklagten waren sie von dem Ehepaar mit Hunden und einem Beil bedroht worden.

Der Bundesgerichtshof hatte beide Freisprüche kassiert und den dritten Prozess schließlich nach Frankfurt verwiesen. Die Staatsanwaltschaft ging auch im dritten Prozess von einer Täterschaft aus und beantragte für den Vater lebenslange Haft wegen Mordes und gegen den Sohn elf Jahre Haft wegen Totschlags (Aktenzeichen AZ 5240 Js 214416/21).

© dpa-infocom GmbH

Weitere News