Sommerlicher Wochenstart in Hessen

13.06.2021 Der Start in die neue Woche fällt in Hessen sommerlich aus. Für Montag erwartet der Deutsche Wetterdienst (DWD) sonniges und trockenes Wetter bei Höchstwerten zwischen 24 und 30 Grad. Dabei wehe ein schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen.
Die Nacht zum Dienstag wird den Meteorologen zufolge zunächst klar. Später ziehen von Norden her Wolken auf. Allerdings soll es trocken bleiben; die Tiefstwerte liegen zwischen 9 und 16 Grad.

Ein Mann (l) schützt sich mit einem Handtuch auf dem Kopf vor der Sonne. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Offenbach (dpa/lhe) - Der Start in die neue Woche fällt in Hessen sommerlich aus. Für Montag erwartet der Deutsche Wetterdienst (DWD) sonniges und trockenes Wetter bei Höchstwerten zwischen 24 und 30 Grad. Dabei wehe ein schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen.
Die Nacht zum Dienstag wird den Meteorologen zufolge zunächst klar. Später ziehen von Norden her Wolken auf. Allerdings soll es trocken bleiben; die Tiefstwerte liegen zwischen 9 und 16 Grad.

Tagsüber ziehen dem DWD zufolge Wolken über Hessen, es bleibt aber meist trocken. Nur in Nord- und Mittelhessen kann demnach örtlich etwas Regen niedergehen. Zu erwarten sind Höchstwerte zwischen 25 Grad im Norden und 30 Grad im Süden. In der Nacht zum Mittwoch bleibt es trotz einiger Wolkenfelder trocken, wie es vom DWD heißt. Tiefstwerte dürften zwischen 11 und 18 Grad liegen.

Am Mittwoch zeige sich neben Schleierwolken und Quellwolken auch viel Sonnenschein. Es bleibt niederschlagsfrei, die DWD-Meteorologen rechnen mit einer Erwärmung auf 26 bis 33 Grad. In der Nacht zum Donnerstag dürften Temperaturen zwischen 14 und 19 Grad für eine laue Sommernacht sorgen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News