Gewitter am Dienstag und Mittwoch: Ab Donnerstag ruhiger

08.06.2021 Unwettergefahr: Auch am Dienstag und Mittwoch kann es in Teilen von Hessen wieder kräftig regnen. Der Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach zufolge soll es am Dienstag ab dem Nachmittag vor allem im Süden und Osten des Landes teils starke Gewitter geben. Der DWD warnte vor möglichem Starkregen, Hagel und stürmischen Böen. In den übrigen Teilen des Landes sei die Gewittergefahr gering, hieß es. Die Höchstwerte steigen laut DWD auf 20 bis 25 Grad.

Dunkle Wolken ziehen auf. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Nach einer kurzen Regenpause in der Nacht zu Mittwoch sagte der DWD ab den Morgenstunden erneute Schauer und Gewitter voraus. Ab Mittag sind demnach auch Gewitter möglich. Es bestehe Unwettergefahr durch lokal kräftigen Starkregen. Die Höchsttemperaturen erreichen der Vorhersage zufolge 22 bis 26 Grad.

Ab Donnerstag beruhigt sich das Wetter laut DWD deutlich. Die Höchstwerte steigen am Dienstag bei immer mehr sonnigen Abschnitten auf 23 Grad im höheren Bergland und 27 Grad im Rhein-Main-Gebiet und an der Bergstraße. Am Freitag soll es ebenfalls weitgehend trocken bleiben. Die Höchsttemperaturen steigen auf sommerlich-warme 26 bis 29 Grad.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News