Darmstadts Tietz und Müller heiß auf Top-Liga und Fans

06.06.2021 Jannik Müller und Phillip Tietz können den Start in die neue Saison der 2. Fußball-Bundesliga kaum erwarten. Vor allem freuen sich die beiden Neuzugänge des SV Darmstadt 98 auf die Fans und eine Liga voller Traditionsvereine. Tietz träumt von einem vollen Stadion zu Saisonbeginn. «Jeder Fußballer will die Fans wieder zurückhaben. Ich würde mich riesig freuen, wenn das hier direkt klappen würde. Das wäre der Wahnsinn. Bei so einer Fankulisse ist das noch mal was anderes. Das ist schon eine Wumme», sagte der vom SV Wehen Wiesbaden kommende Stürmer.

Ein Fußball liegt auf dem Spielfeld. Foto: picture alliance/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Müller, der nach einjährigem Gastspiel in der Slowakei zurück nach Deutschland wechselt, sieht in der Zusammensetzung der Liga die größte Herausforderung. «Da kommt es darauf an, Woche für Woche seine Leistung abzurufen und konstant zu spielen, um erfolgreich zu sein. Ich hoffe, das wir nächstes Jahr angreifen können», sagte der 27 Jahre alte Innenverteidiger.

Beide treffen in Darmstadt auf alte Bekannte. Das hat eine Zusage noch einmal leichter gemacht. Müller erinnert sich gern an gemeinsame Kölner Internatszeiten mit Torwart Marcel Schuhen zurück, Tietz ist mit Marvin Mehlem seit Jahren eng befreundet. «Irgendwann wird er Patenonkel sein, das kann ich garantieren», sagte Tietz.

Für sich persönlich hoffen beide Akteure auf Einsatzzeiten. Dabei möchte Müller gern etwas von seiner Erfahrung an die jungen Spieler weitergeben, der 23-jährige Tietz sich vor allem weiterentwickeln. «Ich möchte immer besser werden und mit Toren punkten, um dem Verein, der Mannschaft und den Fans damit helfen zu können. Ich gehe mit 110 Prozent in die Vorbereitung rein», sagte Tietz. Für das Team wünschen sich beide den bestmöglichen Erfolg. Müller liebäugelt mit einem Platz in der oberen Tabellenhälfte.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News