Betagte Frau wird bei Unfall auf der A5 schwer verletzt

25.05.2021 Bei einem Unfall auf der A5 bei Bad Homburg (Hochtaunuskreis) ist eine 93 Jahre alte Frau schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei musste sie in der Nacht zum Dienstag von der Feuerwehr aus einem Auto gerettet werden. Sie sei in eine Klinik gebracht worden. Die Seniorin war als Beifahrerin mit einer 63 Jahre alten Autofahrerin auf der A5 in südlicher Richtung unterwegs, wie es hieß. In Höhe des Bad Homburger Kreuzes sei das Auto aus unbekannten Gründen von der mittleren auf die rechte Spur geraten und mit einem Laster kollidiert.

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug «Unfall» steht vor einem Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Nach dem Zusammenprall verlor die 63 Jahre alte Frau die Kontrolle über ihr Fahrzeug und schleuderte mit dem Pkw über die komplette Fahrbahn», hieß es von der Polizei. An der Mittelleitplanke sei die Fahrerin leicht verletzt mit dem Auto zum Stehen gekommen. Der 44 Jahre alte Lasterfahrer habe den Crash unverletzt überstanden. Trümmerteile hätten zwei weitere Autos beschädigt. Nach Angaben der Polizei war die A5 in südliche Richtung für mehrere Stunden gesperrt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern demnach an.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News