Jüngste Lehrerkollegien unterrichten an Gesamtschulen

21.05.2021 Die statistisch betrachtet jüngsten Lehrerkollegien in Hessen gibt es an schulformübergreifenden Gesamtschulen. Das Durchschnittsalter der Lehrerinnen und Lehrer dort beträgt 43,4 Jahre, wie aus einer Antwort des Kultusministeriums in Wiesbaden auf eine parlamentarische Anfrage der AfD-Landtagsfraktion hervorgeht. Lehrer an Förderschulen sind im Schnitt 43,7 Jahre alt, an Grund-Haupt-Realschulen 44 Jahre und an reinen Grundschulen 44,3 Jahre.

Schwamm und Kreide liegen in einem Klassenraum unter einer Tafel. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Etwas ältere Kollegien unterrichten an Gymnasien - hier beträgt das Durchschnittsalter der Lehrerinnen und Lehrer nach Angaben des Kultusministeriums 44,8 Jahre. An beruflichen Schulen sind die Lehrkräfte im Durchschnitt 48 Jahre alt, an Schulen für Erwachsene 51 Jahre.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News