612 Corona-Neuinfektionen: Inzidenz sinkt auf 176,9

27.04.2021 Binnen 24 Stunden sind in Hessen 612 Corona-Neuinfektionen registriert worden. Das geht aus Daten des Robert Koch-Instituts vom Dienstag (Stand 3.10 Uhr) hervor. Es gab weitere 48 Todesfälle, die mit dem Virus in Zusammenhang gebracht werden.

FFP2 Masken mit CE-Zertifizierung liegen auf einem Tisch. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die landesweite Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen, ging leicht auf 176,9 zurück, nach 179,5 am Vortag. Seit Beginn der Pandemie wurden in Hessen damit insgesamt 256 451 Infektionen und 6802 Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus gemeldet. Als aktiv infiziert gelten derzeit rund 23 700 Menschen, etwa 225 900 gelten als genesen.

In den Regionen wies die Stadt Offenbach mit 307,8 weiter die höchste Inzidenz auf. Über dem Wert von 200 lagen noch vier Landkreise sowie die Städte Frankfurt und Kassel. Die niedrigsten Werte gab es im Wetteraukreis (104,4).

© dpa-infocom GmbH

Weitere News