Geldautomat in Mörfelden-Walldorf gesprengt

06.04.2021 Unbekannte sprengen einen Geldautomaten in Mörfelden-Walldorf und gehen dabei leer aus. Die Polizei hat eine genaue Beschreibung des Fluchtautos.

Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Mehrere Unbekannte haben einen freistehenden Geldautomaten in Mörfelden-Walldorf gesprengt. «An die Geldkassetten sind sie dadurch allerdings nicht gelangt», sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Der Automat sei bei der Sprengung gegen 4.30 Uhr in der Früh völlig zerstört worden. Den genauen Schaden konnte die Polizei zunächst aber noch nicht beziffern. Verletzte gab es nicht.

Die Täter sind nach der Explosion in einem hellen Auto geflohen, wie der Polizeisprecher weiter sagte. Die Fahndung nach den Tätern lief am Dienstag zunächst weiter. «Wir haben eine relativ genaue Beschreibung des Fluchtfahrzeugs, mehrere Zeugen haben sich dazu geäußert», sagte der Sprecher der Polizei.

Ebenfalls in der Nacht zum Dienstag sprengten Unbekannte einen Geldautomaten im knapp 60 Kilometer entfernten rheinland-pfälzischen Flonheim im Kreis Alzey-Worms. Ob zwischen den Taten ein Zusammenhang besteht, war noch unklar. Dies wird aber geprüft, wie es von der Polizei am Dienstag weiter hieß.

Unbekannte hatten in Flonheim einen Geldautomaten einer Bankfiliale gesprengt. Durch die Detonation wurde im Vorraum der Bank eine Scheibe herausgedrückt. Ob die Täter Geld dort erbeutet haben, werde allerdings noch ermittelt, hieß es vom Landeskriminalamt.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News