Handballer Allendorf verlängert in Melsungen bis 2022

11.03.2021 Handball-Bundesligist MT Melsungen kann auch in der kommenden Saison auf Michael Allendorf setzen. Der Linksaußen hat seinen im Sommer auslaufenden Vertrag um ein weiteres Jahr bis Juni 2022 verlängert. Wie die Nordhessen am Donnerstag mitteilten, wird Allendorf nach Vertragsende in den administrativen Bereich des Vereins wechseln. Der frühere Nationalspieler spielt seit 2010 für die MT.

Michael Allendorf, Linksaußen beim Handball-Bundesligisten MT Melsungen. Foto: Swen Pförtner/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Ich gehöre nicht zu denjenigen, die fast bis ans Ende ihrer Kräfte auf dem Spielfeld stehen wollen. Wenn ich im nächsten Jahr mit 35 meine aktive Kariere beende, werde ich mehr als ein Vierteljahrhundert Handball gespielt haben. Damit kann ich diesen Abschnitt ruhigen Gewissens abschließen», erklärte Allendorf.

Das soll möglichst mit einem großen Erfolg geschehen. «Jetzt, wo es auf das Ende meiner Karriere als Spieler zugeht, wird der Wunsch nach einem Titel mit der MT noch größer», sagte Allendorf. Die Chance dazu bietet sich im Juni bei der Pokal-Endrunde, für die Melsungen qualifiziert ist.

Danach freut sich MT-Vorstand Axel Geerken bereits auf den Geschäftsmann Allendorf. Mit dessen Unterstützung wolle sich der Verein auf eine breitere Basis stellen, um den stetig wachsenden Anforderungen im Profisport im administrativen Bereich noch professioneller gerecht zu werden. «Deshalb wird Michael parallel zu seiner Funktion als Spieler schon jetzt in der Geschäftsstelle in verschiedene Aufgabenbereiche hineinschnuppern», sagte Geerken.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News