Bei Verstoß gegen Shopping-Regeln droht Bußgeld

07.12.2021 Bei Verstößen gegen die 2G-Regel beim Shoppen droht in Schleswig-Holstein künftig 500 Euro Bußgeld. Das geht aus dem am Dienstag vom Kabinett beschlossenen überarbeiteten Bußgeldkatalog hervor, wie das Innenministerium mitteilte. Neu aufgenommen wurden seit Samstag geltende Corona-Einschränkungen im Handel. Zutritt zu vielen Geschäften haben nur noch Kundinnen und Kunden, die gegen das Coronavirus geimpft oder von einer Covid-19-Erkrankung genesen sind.

Sabine Sütterlin-Waack (CDU), Innenministerin von Schleswig-Holstein, spricht. Foto: Axel Heimken/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Wer die 2G-Bedingungen nicht erfüllt, darf nur noch in Geschäften des täglichen Bedarfs einkaufen - in Supermärkten und Discountern, Drogerien, Apotheken sowie Poststellen und Baumärkten, aber auch in Buchhandlungen, Blumenläden oder Tankstellen. Die Betreiber sind verpflichtet, die neue 2G-Regel deutlich sichtbar am Eingang des jeweiligen Geschäftes kenntlich zu machen. Andernfalls droht ihnen ein Bußgeld von 500 bis 1000 Euro.

Die Kundinnen und Kunden sollen zudem täglich stichprobenartig kontrolliert werden. Ist dies nicht der Fall, kann ein Bußgeld zwischen 1000 und 3000 Euro fällig werden. Betreiber müssen diese Kontrollen zudem dokumentieren. Andernfalls droht ein Bußgeld zwischen 500 und 2000 Euro. «Mir ist bewusst, dass dies vor allem für die Betreiberinnen und Betreiber von Einzelhandelsgeschäften einen enormen Mehraufwand bedeutet», sagte Innenministerin Sabine Sütterlin-Waack (CDU).

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Dfb pokal

Achtelfinale: Pokal-Blamage für Gladbach bei Hannover 96

Tv & kino

Filmfestival: Neuer Film von Andreas Dresen auf der Berlinale

Internet news & surftipps

Pandemie: Omikron-Welle stellt Corona-Warn-App auf den Prüfstand

People news

Missbrauchsskandal: Die Heimat wendet sich gegen Prinz Andrew

Wohnen

Kaufpreise und Bauzinsen: Immobilien werden Experten zufolge weiterhin teurer

Auto news

Erstmals über 1,60 Euro: Deutsche wollen Auto wegen Dieselpreisen stehen lassen

Das beste netz deutschlands

Für iPhone und iPad: Angesagte iOS-Apps: Campingurlaub planen und Bilder teilen

People news

Fliegen: Rekordversuch: Junge Pilotin landet bei Frankfurt

Empfehlungen der Redaktion

Regional bayern

Start von 2G im Handel ohne Probleme: Kunden zurückhaltend

Wirtschaft

Konsum: Weihnachtsgeschäft etwas lebhafter

Regional baden württemberg

Gericht lehnt Eilantrag von Schuhgeschäft gegen 2G-Regel ab

Regional sachsen

Corona-Regeln im Einzelhandel: Branche will Erleichterung

Regional hamburg & schleswig holstein

Kein Zutritt für Ungeimpfte: Schärfere Corona-Regeln

Regional hessen

Verband: Mehrheit der Läden verzichtet auf 2G-Optionsmodell

Regional sachsen

Sachsen lockert Corona-Beschränkungen: Häufig 2G-plus-Regel

Regional sachsen

Sachsen im «Wellenbrecher» - Droht die Triage?