Kieler Gesundheitsminister Garg für dauerhafte Impfzentren

04.12.2021 Schleswig-Holsteins Gesundheitsminister Heiner Garg hat sich wegen möglicherweise regelmäßiger Corona-Impfungen für dauerhafte Impfzentren ausgesprochen. «Es ist gut möglich, dass die Menschen in regelmäßigen Abständen eine Auffrischungsimpfung brauchen», sagte der FDP-Politiker in einem Interview des Nachrichtenmagazins «Der Spiegel». Noch gebe es dazu nicht genügend wissenschaftliche Erkenntnisse. «Aber wir sollten uns darauf vorbereiten, möglicherweise im Schnitt alle sechs Monate 70 bis 75 Millionen Menschen zu impfen.» Dafür seien dauerhafte Strukturen nötig. Möglich wäre auch, Apothekern und Zahnärzten das Impfen dauerhaft zu erlauben.

Heiner Garg (FDP), Minister für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren. Foto: Axel Heimken/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Garg appellierte an die EU, die Produktionskapazitäten auszubauen - «gerade vor dem Hintergrund, dass wir auf Jahre massenhaft Impfstoff brauchen». Die Begrenzung des Biontech-Impfstoffs durch den geschäftsführenden Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) nannte Garg einen «großen Mist». «Ich hoffe nicht, dass die Länder noch einmal damit konfrontiert werden, dass zu wenig Impfstoff verfügbar ist.» Eine allgemeine Impfpflicht lasse sich erst einführen, wenn absolut sicher sei, dass genügend Impfstoff vorhanden sei. «Sonst macht sich der Staat lächerlich.»

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Handball-Europameisterschaft: Dezimiertes DHB-Team trotzt Corona: Sieg gegen Polen

Internet news & surftipps

Videospiele: Microsoft kauft Spielefirma Activision Blizzard

Internet news & surftipps

Forschungszentrum: Quantensprung: Start für neuen Computer in Jülich

Internet news & surftipps

2G oder 3G - plus: Neue Version der Corona-Warn-App zeigt Status an

Musik news

Song Contest: Wer fährt für Deutschland zum ESC?

Tv & kino

Pandemie: Sebastian Pufpaff hat Corona

Gesundheit

Wachsender Ansturm: Reichen bei Omikron die PCR-Testkapazitäten noch aus?

Auto news

Fiat Panda : Neuauflage als Familie

Empfehlungen der Redaktion

Inland

Impfstoffe: Scharfe Kritik an Spahn wegen Biontech-Begrenzung

Regional hamburg & schleswig holstein

Kein Zutritt für Ungeimpfte: Schärfere Corona-Regeln

Regional hamburg & schleswig holstein

Landtag einig im Appell zum Impfen gegen Coronavirus

Regional hamburg & schleswig holstein

Zweitimpfungen mit mRNA-Impfstoff in Schleswig-Holstein

Regional hamburg & schleswig holstein

Land plant Wechsel zum 2G-Modell in vielen Bereichen

Regional hamburg & schleswig holstein

Garg siehtKontaktbeschränkungen für Geimpfte skeptisch

Regional hamburg & schleswig holstein

Minister Garg: Keine Maßnahme gegen Corona ausschließen

Regional nordrhein westfalen

Stamp: Auch Hebammen und Tierärzte sollten impfen dürfen