Mutmaßliches Oberhaupt von Menschenhändlerring gefasst

03.12.2021 Eine der drei meistgesuchten Personen Spaniens ist in Hamburg gefasst worden. Das mutmaßliche Oberhaupt eines vor allem in Spanien tätigen Menschenhändlerrings sei bereits am Mittwochabend von Zivilfahndern in einer Wohnung der norddeutschen Stadt verhaftet worden, teilte die spanische Polizei am Freitag mit. Demnach handelt es sich um «La Diabla», «Die Teufelin» - eine in Spanien bekannte Transfrau, die auch auf der Europol-Liste der meistgesuchten Personen war.

Handschellen sind an einem Gürtel eines Justizvollzugsbeamten befestigt. Foto: Frank Molter/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die spanischen Behörden werfen ihr neben Menschenhandel unter anderem Geldwäsche und Bildung einer kriminellen Organisation vor. Die Polizei Hamburg meldete am Freitag die Verhaftung eines 34 Jahre alten Venezolaners im Stadtteil Hohenfelde, der nun den spanischen Behörden überstellt werden solle. Weitere Angaben zur Identität der Person machte die Polizei Hamburg zunächst jedoch nicht.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Internet news & surftipps

Videospiele: Microsoft kauft Spielefirma Activision Blizzard

Tv & kino

Pandemie: Sebastian Pufpaff hat Corona

Sport news

Turnier in Ungarn und Slowakei: Handball-EM im Würgegriff von Corona - Sorgen in der Liga

Internet news & surftipps

Forschungszentrum: Quantensprung: Start für neuen Computer in Jülich

Auto news

Fiat Panda : Neuauflage als Familie

Job & geld

Umfrage: Echtzeitüberweisung einem Teil der Bankkunden unbekannt

Internet news & surftipps

Europol: Ermittler schalten Netzwerk von Cyber-Kriminellen aus

Musik news

Wettbewerb: Wer vertritt Deutschland beim ESC? Publikum entscheidet

Empfehlungen der Redaktion

Regional hamburg & schleswig holstein

«La Diabla» in U-Haft - Ermittlungen der Hamburger Justiz

People news

Spaniens Altkönig: Bleibt Juan Carlos doch weiter in Abu Dhabi?

Regional bayern

Nach Tötung von Ehefrau: Flüchtiger auf Fahndungsliste