Albrecht hofft auf Start von Munitionsbergung in Ostsee 2023

27.11.2021 Schleswig-Holsteins Umweltminister Jan Philipp Albrecht (Grüne) hofft, dass mit der Bergung von Munitionsaltlasten in der Ostsee spätestens 2023 begonnen werden kann. Hintergrund sei die Vereinbarung im Koalitionsvertrag von SPD, Grünen und FDP zur Finanzierung, teilte Albrecht mit. Diese laute: «Für die Bergung und Vernichtung von Munitionsaltlasten in der Nord- und Ostsee wird ein Sofortprogramm aufgelegt sowie ein Bund-Länderfonds für die mittel- und langfristige Bergung eingerichtet und solide finanziert.» Das sei eine sehr gute Nachricht für den Meeresschutz in Nord- und Ostsee, betonte Albrecht.

Jan Philipp Albrecht (Bündnis 90/Die Grünen) spricht. Foto: Marcus Brandt/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schleswig-Holstein stehe bereit, seinen Beitrag für ein Sofortprogramm zur Bergung und Vernichtung von Munitionsaltlasten im Meer zu leisten. «Ich werde mich dafür einsetzen, dass sich alle Länder zu dem Sofortprogramm bekennen und solidarisch in den von der Ampel vereinbarten Fonds einzahlen», sagte der Minister. «Ziel muss es sein, spätestens 2023 in einem ersten Pilotprojekt vor der schleswig-holsteinischen Küste in die Bergung von Altmunition einzusteigen.»

Der Einstieg in das Projekt sei ein wichtiges Signal für einen Aufbruch in der Meerespolitik. «Ich bin zuversichtlich, dass unter den Voraussetzungen der Ampel-Koalition in länderübergreifender Zusammenarbeit mehr für den Meeresschutz getan werden kann.»

In der deutschen Nord- und Ostsee liegen etwa 1,6 Millionen Tonnen Munition aus den Weltkriegen. Die Munition löst sich langsam auf und setzt dabei gefährliche Stoffe frei.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Tv & kino

Filmfestival: Neuer Film von Andreas Dresen auf der Berlinale

Sport news

Europameisterschaft: Weitere Corona-Fälle bei deutschen Handballern

Internet news & surftipps

Pandemie: Omikron-Welle stellt Corona-Warn-App auf den Prüfstand

Das beste netz deutschlands

Beliebt bei iOS-Spielern: Eintauchen in bekannte Trickfilmwelt: Top-Games der Woche

Job & geld

YouGov-Umfrage: Inflation bringt viele Menschen in existenzielle Nöte

People news

Missbrauchsskandal: Die Heimat wendet sich gegen Prinz Andrew

People news

Stilikone: Mode-Experte André Leon Talley ist tot

Auto news

Buchung von Bus, Bahn und Co.: Öffentlicher Verkehr bringt gemeinsame App heraus

Empfehlungen der Redaktion

Regional mecklenburg vorpommern

Regierung drängt auf Entscheidung über Munitionsbergung

Regional hamburg & schleswig holstein

Munitionsmassen im Meer: Minister fordert rasches Handeln

Regional hamburg & schleswig holstein

Experten geben Munitionsräumung als Ziel bis 2100 aus

Regional hamburg & schleswig holstein

SH fordert zügige Entscheidung über Munition im Meer

Regional hamburg & schleswig holstein

Günther: Munitionsbergung aus Meeren bietet Chancen

Regional mecklenburg vorpommern

Rostende Munition am Ostseegrund: Politik am Zug

Regional hamburg & schleswig holstein

Land will Zusammenarbeit im Ostseeraum verstärken

Regional hamburg & schleswig holstein

Kritik an Plänen für dänisches CO2-Lager