Pokalspiel in Dresden «historische Chance» für St. Pauli

26.10.2021 Trainer Timo Schultz misst dem DFB-Pokalspiel des FC St. Pauli am Mittwoch (18.30 Uhr/Sky) bei Dynamo Dresden eine große Bedeutung bei. «Das ist für uns fast schon eine historische Chance, in die dritte Runde einzuziehen. Das haben wir seit 15 Jahren nicht mehr geschafft», sagte Schultz vor dem Duell der beiden Zweitligisten.

Ein Fußball liegt auf dem Spielfeld. Foto: picture alliance/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Zuletzt gelang dies den Hamburgern in der Spielzeit 2005/06, als sie sogar bis in das Halbfinale gelangten und erst am FC Bayern München scheiterten. «Für uns als Mannschaft bietet dieser Wettbewerb eine riesige Chance, um sportliche Erfolge zu feiern. Wir werden niemanden schonen. Wir wollen in die nächste Runde», stellte Schultz klar.

Nach dem 4:0-Heimsieg gegen Hansa Rostock am Sonntag kamen keine personellen Ausfälle beim Zweitliga-Primus hinzu. Sicher ist aber, dass Schultz seine Torwart-Rotation fortsetzt. Anstelle von Nikola Vasilj wird Dennis Smarsch zwischen den Pfosten stehen.

Im Ligabetrieb gewannen die Hamburger erst am 3. Oktober mit 3:0 gegen Dresden. Dies hat laut Schultz allerdings keinen Einfluss auf die bevorstehende Aufgabe: «Es kommt nicht so oft vor, dass man zwei Mal innerhalb so kurzer Zeit aufeinander trifft. Wir wären aber gut beraten, das erste Spiel schnell abzuhaken. Das ist nun ein anderer Wettbewerb. Wir spielen diesmal in Dresden und wissen, dass es dort sehr laut wird. Der entscheidende Faktor wird sein, wie wir uns dort im Hexenkessel präsentieren.»

© dpa-infocom GmbH

Weitere News