Mutter soll Kinder und sich selbst verletzt haben

25.10.2021 Es sieht nach einer verzweifelten Tat aus. Polizisten finden eine Frau und zwei kleine Kinder schwer verletzt in einem Einfamilienhaus. Erste Erkenntnisse deuten auf eine Tat der Mutter hin.

Ein Rettungsfahrzeug der Feuerwehr ist im Einsatz. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Eine 38 Jahre alte Frau hat nach ersten Erkenntnissen der Polizei ihre beiden kleinen Kinder und sich selbst schwer verletzt. Beamte hatten die Mutter und die zwei und fünf Jahre alten Jungs am Montagmorgen nach einem Notruf in einem Einfamilienhaus in Meldorf (Kreis Dithmarschen) gefunden. Die schwer verletzten Kinder und die verletzte Frau kamen in Krankenhäuser, schwebten aber nicht in Lebensgefahr, wie die Polizei mitteilte. Der Vater und ein drittes Kind im Alter von zehn Jahren seien wohlauf.

Die Itzehoer Kripo übernahm in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Itzehoe die Ermittlungen. Der genaue Tatablauf und die Hintergründe der Tat müssten noch aufgeklärt werden. Weitere Einzelheiten teilten die Ermittlungsbehörden zunächst nicht mit.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News