Verzögerter Schiffsverkehr spült HHLA Lagergeld in die Kasse

20.10.2021 Die Hamburger Hafen und Logistik (HHLA) wird angesichts der globalen Lieferkettenprobleme für das Gesamtjahr optimistischer. Die starke Verspätung von Schiffen habe auch im dritten Quartal zu deutlich erhöhten Lagergeld-Einnahmen geführt, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Umsatz und Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) würden im Teilkonzern Hafenlogistik deshalb 2021 besser ausfallen als bislang prognostiziert. In der Folge erwartet HHLA auch auf Gesamtkonzern-Ebene mehr: Vor Steuern und Zinsen sollen nun 205 Millionen Euro hängenbleiben. Bislang war das Management von maximal 178 Millionen Euro ausgegangen.

Kräne der Hamburger Hafen und Logistik AG und Container stehen im Hamburger Hafen. Foto: Georg Wendt/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Hafenlogistik macht den Großteil des HHLA-Geschäfts aus. Hier wird ein Betriebsergebnis von 190 Millionen Euro erwartet, während der Vorstand bislang von maximal 165 Millionen Euro ausgegangen war. Zudem konkretisierte das Management den bislang angepeilten Anstieg beim Umsatz. Die Führung erwartet nun konzernweit 1,45 Milliarden Euro, davon sollen 1,41 Milliarden auf den Teilkonzern entfallen. Im Vorjahr hatte die HHLA 1,3 Milliarden Euro erlöst.

Gleichzeitig kann der Konzern wegen der Störungen in den globalen Lieferketten seine Investitionen nicht wie geplant vornehmen. Sie verzögern sich laut HHLA ins kommende Jahr. Statt bis zu 280 Millionen Euro dürfte der Konzern im laufenden Jahr nur noch 200 Millionen Euro investieren. Davon entfallen 175 Millionen Euro auf die Hafenlogistik.

Die HHLA-Aktie legte nach der Prognoseerhöhung zu. Am 11. November will der Konzern seine Geschäftszahlen für das dritte Quartal präsentieren.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

FC Bayern München: Probleme mit der Lunge: Kimmich nach Corona erst 2022 zurück

Internet news & surftipps

Auto: Mercedes-Benz: Automatisiertes Fahren in Luxuslimousine

Internet news & surftipps

Karlsruhe: Facebook-Nutzer unter Pseudonym haben vor BGH gute Chancen

Internet news & surftipps

Gesundheit: Bundesgerichtshof setzt Werbung für Telemedizin enge Grenzen

Auto news

Luxuslimousine der S-Klasse: Mercedes-Benz ermöglicht hochautomatisiertes Fahren

Job & geld

Was steht drin: Personalakte darf jederzeit eingesehen werden

Musik news

Rapper: «1LIVE Krone»: Marteria als «Bester Künstler» ausgezeichnet

People news

Musiker: Ed Sheeran über seine Tochter: «Hat mir einen Sinn gegeben»

Empfehlungen der Redaktion

Regional baden württemberg

Schmierstoffhersteller Fuchs Petrolub bleibt auf Kurs

Wirtschaft

Prognose: Puma wird für Gesamtjahr optimistischer

Regional baden württemberg

Hugo Boss wieder mit besseren Geschäften

Regional hamburg & schleswig holstein

Jungheinrich hebt Mittelfrist-Prognose an

Regional baden württemberg

Daimler zuversichtlicher für Lkw-Sparte

Regional baden württemberg

Maschinenbauer Dürr sieht sich auf Kurs zu Jahresziel

Wirtschaft

Logistikunternehmen: Hapag-Lloyd hebt Gewinnprognose für 2021 deutlich an

Wirtschaft

Logistikkonzern: Post: Betriebsergebnis von gut 7,7 Milliarden erwartet